Der Tiengener Künstler bleibt dem Thema "Panoramatechnik" weiterhin treu. Während seiner Australienreise in 2011 richtete er seine ganze Aufmerksamkeit nicht auf die offensichtliche Weite des Kontinents, sondern nahm die Makroebene ins Visier.
Mehr...

 

Kunstprojektreihe des ROTARY CLUB Rodgau: ein Angebot für Jugendliche mit Fotoexkursion/Bildbearbeitung unter der Leitung von Graphik-Designer Dietmar Keitzl.



Mehr...


KUNST = VIELFALT
32 Galerien des Landesverbands der Galerien in Hessen und Rheinland Pfalz präsentierten bis zum 19. Mai 2013, 32 Künstler in der Kunsthalle Wiesbaden.
Vernissage: 13.04.2013, 17 Uhr mit
Kulturdezernentin Rose-Lore Scholz

Mehr...

 

"analog oder digital-wir gehen voraus" - 20 Künstler des Vereins KiR tauchten in eine technikdomierte Welt ein. Die Umsetzung der Thematik erfolgte in unterschiedlichsten Genres wie Fotografie, Skulptur und Malerei.
Mehr...

"TANDEM" - eine internationale Gemeinschaftsausstellung, in
der sich deutsche und amerikanische Studenten mit dem Thema "Lebensraum-Living Room auseinandersetzen.
Mehr...

"LIQUID DANCE" von Corinna Rosteck
Bewegung ist das zentrale Sujet in den Arbeiten der Künstlerin. Ein Themen-schwerpunkt liegt in der Faszination des Wassers.
Mehr...

"AUSTRALIA - Northern Terrritory" von Ernst Hartig (EHa)
Mitten im austral. Sommer, führte EHa seine Suche in die bereisbare Wildnis des Northern Territory.
Mehr...

Statements
In den vergangenen fünfzehn Jahren verzeichnete die Videor Art Foundation zahlreiche Besucher aus aller Welt: Japan, Australien, Argentinien, Singapur, USA, Italien, Griechenland, Schweiz, Litauen, Bulgarien etc.:
 

T. Onishi aus Tokio, Japan
„Beauty is a joy forever!”

Joanna Brown, New York / USA
„…an eye opening experience!”

Richie Camacca, Barcelona/Spanien
„Love it. New and creative!”

Matsuzaka Ayumi, Kunststudent aus Tokio/Japan (Dpt. of Drawing & Multimedia Art, University Tokio)
„This exhibition is so nice!”

Flavia Contines, Buenos Aires
„Space is floating, forms hardly waists. Thanks!”

Steffen Ebert aus Darmstadt
„Mit der Videor Art Foundation wächst tatsächlich einiges zusammen: Kunst und Technik!”